Die Hauptrichtungen des Vertriebs des Hefts Russian Forestry Review ?1 (2006)

Auflage – 5 000 Expl.

1. Der Versand im Abonnement:

Unsere Datenbank der ausländischen Gesellschaften und Spezialisten, die den Vorschlag über die Abonnementbestellung für das erste Heft bekommen haben, beträgt mehr als 6 000 Adressaten.
Mehr als 1300 ausländische Gesellschaften und Privatpersonen wurden schon die Abonnenten des ersten Hefts. Die Abonnementskampagne auf RFR ? 1 (2006) wird bis zu dem Erscheinen des neuen Hefts dauern.

2. Verbreitung auf den ausländischen Fachmessen und auf den russischen Messen mit vielen ausländischen Teilnehmer:

Xylexpo 2006 (Mailand, Italien);
World bioenergy (Jönköping, Schweden);
Interforst (München, Deutschland);
FinnMETKO (Jämsä, Finnland);
Die 11-te jährliche Konferenz des Adam Smit Institutes "Papierindustrie Russlands und GuS " (Wien, Österreich).

Das Heft verbreitete sich auf allen Hauptkonferenzen und Messen in Europa, und auch in Russland auf den regionalen und größten Messen, wie:

«Lesdrewmasch-2006», Forum «Wald und Mensch» (Moskau);
Internationales Waldforum (Sankt-Petersburg);
Pap-For 2006 (Sankt-Petersburg);
«Lestechproduktia/Woodex 2006» (Moskau);
«Russischer Wald – 2006» (Wologda).
Ca. 3000 Exemplaren waren insgesamt auf den Messen bis zum Ende 2006 verbreitet.

3. Der Versand an die föderalen und regionalen Ministerien und Ämter, die russischen und ausländischen Fachvereinigungen und Verbände:

Insgesamt wurde auf diese Weise ca. 150 Exemplaren verbreitet.

Die folgenden Ämter haben das Heft bekommen und verwenden das in ihrer Arbeit:

Ministerium für Naturschätze RF

Industrie- und Energetikministerium RF

Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel RF
Komitee der Staatsduma RF für die Naturschätze und den Umweltschutz
Die Verwaltungen der Leningrader, Wologodischen, Nowgorodischen, Archangelsk-, Irkutsker Gebiete, der Republiken Karelien und Komi

Die folgenden Vereine haben die Herausgabe des Hefts unterstützt und verwenden das während der Verhandlungen mit den ausländischen Partnern:

Konföderation der Assoziationen und Bündnisse der Holzwirtschaft, Papier-, Möbel- und Holzbearbeitungsindustrie
Verein der Holzindustriellen und Holzexporteure Russlands
Russische Vereinigung der Papierindustrieunternehmen (R?? «Bumprom»)

Regionale Fachvereinigungen

Die führenden Westfachassoziationen (CEI-BOIS, EUMABOIS, ACIMALL, VDMA, SYMOP etc.) haben das Heft bekommen und unter ihren Mitgliedern vorgestellt.

4. Der Versand an die größten Holzunternehmen Russlands:

Der Versand hat mehr als 450 Unternehmen umgefasst: Holzbeschaffungsbetriebe, Holzbearbeitungsunternehmen, Papierunternehmen, Fliesenhersteller, Hersteller der Möbel und der Konstruktionen für den Holzbau.


© 2006–2015 Russian Forestry Review.
Project of Lesprominform – Russian timber industry magazine
Adress:
+7 (812) 640-98-98
E-mail: info@russianforestryreview.com
Made by IT Studio
www.itstudio.ru